fbpx

Wo Generationen Skifahren lernten

Adresse

Skilift bei der Steinerhütte
St.Oswald 57
9372 Eberstein

Das Familienskigebiet Steinerhütte/Saualpe ist eines jener Wintersport-Kleinode, das voll auf den Ski-Nachwuchs ausgerichtet ist. Ganze Generationen von Mittelkärntnern haben hier ihre ersten Schwünge in den Schnee gemacht. Bis heute ist der moderne Tellerlift gleich neben der Steinerhütte der Treffpunkt für ganztägige Kinderskikurse in den Weihnachts- und den Semesterferien - mit Bustransfer ab/bis Pischeldorf und Mittagessen um 147 Euro pro Kind. Außerdem werden hier immer wieder Schulskitage abgehalten. Für die Verpflegung mit frisch gekochten Speisen und warmen Getränken sorgt dabei natürlich Hüttenwirt Roland Florianz.

Am Sonnenbalkon Kärntens

Doch nicht nur Kinder fühlen sich im Skigebiet Steinerhütte/Saualpe wohl. Wer an so einem Skitag gerne warme Sonnenstrahlen im Gesicht und eine atemberaubende Panoramasicht über halb Kärnten genießt, ist hier genau richtig. Drei Schneekanonen sorgen zwischen Mitte Dezember und Mitte März für genug der weißen Pracht, falls Frau Holle zwischendurch einmal Pause macht. Auf den sanften, sonnenverwöhnten Hängen der Saualm sind auch Skitouren oder Schneeschuhwanderungen ein besonderer Natur-Genuss.

Leistbares Skifahren

Ein weiterer Pluspunkt des mit dem Auto leicht erreichbaren Skigebiets sind die Liftpreise. Die Tageskarte für Erwachsene kostet 17 Euro, für Kinder 13 Euro, Kleinkinder unter 6 Jahren fahren gratis. Heuer gibt es erstmals wieder Punktekarten.

Für einen gemütlichen Einkehrschwung ist neben der Steinerhütte auch die Druckerhütte, der Gasthof Messner oder das Panoramahotel Sereinig wärmstens zu empfehlen.